Studie | Ransomware-Report 2021 02.06.2021

Die weltweit angelegte Studie „The State of Ransomware 2021" liefert neue Einblicke in die Erfahrungen mittelständischer Unternehmen mit Erpressungssoftware. Der Status-Report von Sophos geht dabei sowohl auf die Häufigkeit von Ransomware-Angriffen als auch auf die damit verbundenen Auswirkungen für die Opfer ein und beleuchtet Trends im Vergleich zum Vorjahr.

51% der Unternehmen wurden im letzten Jahr von Ransomware getroffen. Dies geht aus Statistiken, die von 5000 IT-Managern in 26 Ländern gesammelt wurden, hevor. 

Seien Sie gespannt! In diesem Jahr veröffentlicht Sophos zum ersten Mal die tatsächlichen Lösegeldzahlungen der Opfer sowie die Datenmenge, die sich retten ließ.

Ransomware-Report 21