Server | Dell EMC PowerEdge Innovation Launch 07.04.2021

Unter dem globalen Motto „Dell EMC PowerEdge – Your Innovation Engine. Technology and solutions that help you innovate, adapt, and grow“ hat Dell Technologies die 15. Server Generation vorgestellt. Anwender profitieren von einer höheren Performance bei gleichzeitig verbesserter Effizienz, was im Wesentlichen durch zwei Entwicklungs-Schritte erreicht wurde:

  1. Verfügbarkeit der neuesten AMD & Intel CPU Generation
  2. Komplett überarbeitetes und diversifiziertes Chassis Design

Die AMD-Versionen enthalten die EPYC3-Prozessoren (Milan) mit bis zu 64 Kernen. Weitere Merkmale sind 2x L3 Cache pro Core, PCIe Performance mit Gen4 bei 16 GT/s, 20 Prozent schnelleres Memory sowie nochmals verbesserte Leistung pro CPU.

Intel-basierte Server bietet den neuen Intel Xeon Scalable Prozessor der Ice Lake Generation (10 Nanometer Technologie), mit bis zu vier TB Arbeitsspeicher bei zwei Sockeln und weiteren Innovationen für eine bessere Performance, Sicherheit und Effizienz.

Damit sich die Möglichkeiten der CPUs perfekt entfalten können, hat Dell Technologies sein Know-How in eine umfassende Chassis Überarbeitung investiert. Drei Themen standen bei der Entwicklung im Mittelpunkt:

  1. Proactive Resilience
    Ausfallsicherheit kennt natürlich viele Bausteine. Für diese Generation lag der Fokus auf erweiterter „Sicherheit“, was sich bspw. durch Kontrollmöglichkeiten der Lieferkette und umfassenden Server Selbsttest äußert, um Angriffe und/oder Schadcode aufzuspüren.

  2. Autonmous Compute
    Ziel ist ein automatisiertes System Management, um Arbeitsabläufe im RZ zu beschleunigen oder Systeme nach gesetzten Parametern gemeinsam arbeiten zu lassen. Jede Server Generation steckt die Grenzen weiter.

  3. Adaptive Computing
    Das Dell EMC Server Portfolio fächert sich auf. Neben den bekannten Universal-Lösungen sind vermehrt Modelle zu finden, die sich deutlich in Packdichte, Erweiterbarkeit (Stichwort GPU) und Kühöl unterscheiden und für spezielle Einsatzbereiche designt wurden. Der Grund ist die wachsende Vielfalt an x86 Server Applikationen, die für eine optimale Leistung ein eigenes Server Design benötigen.

Die neuesten AMD und Intel Prozessoren wurden/werden nicht ad hoc vollständige vorgestellt und sind z.T. auch nicht direkt lieferbar. Dies bedeutet, über einen längeren Zeitraum werden CPUs verschiedener Generationen parallel angeboten, um für alle Segmente & Leistungsklassen optimal passende PowerEdge Server anbieten zu können.

Dell Technologies Mediathek - Aufzeichnung Launch Webcast (deutsch)
Direktlink Microsite PowerEdge Server Lösungen
Direktlink NextGen PowerEdge Server Presentation (Dell Technologies Partner Portal, Stand April '21)
Datenblätter Dell EMC Server 15. Generation