Case Study | SUISA bewältigt zunehmende Datenflut mit Cohesity 21.12.2020

SUISA, die Schweizer Verwertungsgesellschaft für die Wahrnehmung von Urheberrechten, hat sich für die Datenmanagement-Plattform von Cohesity entschieden. Aufgrund des starken Wachstums im Online-Bereich des Musikgeschäfts hat sich die Menge der zu speichernden Daten bei der SUISA in den vergangenen Jahren um mehr als 90 Prozent erhöht. Vor der Einführung von Cohesity setzte das Unternehmen zwei Backup-Systeme ein, die untereinander nicht kompatibel waren.

Mit Cohesity fand SUISA eine Möglichkeit, ihre Daten über eine einheitliche Managementkonsole zu sichern und viele Prozesse zu automatisieren, sodass der Verwaltungsaufwand erheblich reduziert werden konnte. Zudem führte die Konsolidierung der Altsysteme auf einer webbasierten Plattform zu höherer Effizienz und Kosteneinsparungen in allen Betriebsbereichen.

Download Case Study (DE)