Sophos | Product Lifecycle Update 04.12.2020

Traditionelle Cybersecurity reicht in heutigen Zeiten nicht mehr aus, um modernste Bedrohungen zu stoppen. Angreifer überlisten immer häufiger die traditionellen Abwehrmechanismen. Stellen Sie sich und Ihre Kunden zukunftssicher auf und setzen Sie schon heute Ihr Upgrade auf die Next-Generation-Technologie der Sophos Produkte um.

Benötigen Sie Unterstützung? Kommen Sie auf uns zu!

 

Umfassender Schutz

Die weltweit führenden Security-Lösungen stoppen selbst neueste Bedrohungen durch den Einsatz künstlicher Intelligenz.

Konsolidiertes Management

Produkte der Sophos Next-Generation werden von der Cloud-Sicherheitsplattform Sophos Central unterstützt. Diese ermöglicht eine zentrale Verwaltung, zu jeder Zeit und von überall.

Kosten und Zeit einsparen

Der Wechsel zu einer einzigen Cloud-basierten Sicherheitsplattform verkürzt Verwaltungszeit und reduziert Kosten für Infrastruktur ein.

Skalierbare Sicherheit

Über Sophos Central können Produkte getestet und neue Lösungen mit automatischen Upgrades auf die neueste Produktversion hinzugefügt werden.

 

Übersicht der Transformation Ihrer Sophos Security-Lösungen

 

End of Sales (EOS)

20. Juli 2020

End of Life (EOL)

20. Juli 2023

Migrationspfad

Intercept X Advanced oder Intercept X Advanced for Server

End of Sales (EOS)

20. Juli 2020

End of Life (EOL)

30. September 2021

Migrationspfad

Sophos Mobile managed in Sophos Central

End of Sales (EOS)

20. Juli 2020

End of Life (EOL)

20. Juli 2023

Migrationspfad

Sophos Mobile managed in Sophos Central

End of Sales (EOS)

20. Juli 2020

End of Life (EOL)

20. Juli 2023

Migrationspfad

Sophos Central Device Encryption

End of Sales (EOS)

31. März 2019

End of Life (EOL)

31. März 2022

Migrationspfad

Firewall Management in Sophos Central

End of Sales (EOS)

31. März 2019

End of Life (EOL)

31. März 2022

Migrationspfad

Firewall Management in Sophos Central

End of Sales (EOS)

31. August 2020 oder solange der Vorrat reicht

End of Life (EOL)

31. August 2023

Migrationspfad

SD-RED 20

End of Sales (EOS)

(Vergriffen) 31. August 2020 oder solange der Vorrat reicht

End of Life (EOL)

31. August 2023

Migrationspfad

SD-RED 20 plus Wi-Fi Module oder APX

End of Sales (EOS)

31. August 2020 oder solange der Vorrat reicht

End of Life (EOL)

31. August 2023

Migrationspfad

SD-RED 60

End of Sales (EOS)

20. Juni 2020

End of Life (EOL)

30. Juni 2023

Migrationspfad

XG Firewall

End of Sales (EOS)

20. Juli 2020

End of Life (EOL)

30. Juni 2023

Migrationspfad

Keine Option zur Migration

End of Sales (EOS)

20. Juli 2020

End of Life (EOL)

30. Juni 2023

Migrationspfad

Sophos Email

End of Sales (EOS)

20. Juli 2020

End of Life (EOL)

30. Juni 2023

Migrationspfad

Sophos Email

End of Sales (EOS)

01. Juli 2021

End of Life (EOL)

N/A

Migrationspfad

Central Intercept X Essentials/ Central Intercept X Essentials for Server oder höherwertige Lösung

End of Sales (EOS)

1. August 2021 (oder solange der Vorrat reicht)

Final Renewal

31. März 2022

End of Support

30. September 2022

End of Life (EOL)

31. März 2023

Migrationspfad

APX 320X (nur mit Verwaltung über Sophos Central)

 

End of Sales (EOS)
  • Letztes Datum, an dem das Produkt gekauft werden kann. 
  • Bestehende Kunden können bis zum End-of-Life (EOL)-Datum (nicht darüber hinaus) Renewals durchführen, Lizenzen hinzufügen und Support Subscriptions erhalten.
  • Sophos bietet weiterhin Support, Sicherheits-Updates und kritische Fehlerbehebungen bis zum EOL-Datum an.
End of Life (EOL)
  • Bis zu diesem Datum bietet Sophos Support und Wartung an.
  • Es wird keine weitere Produktentwicklung stattfinden (inkl. Security Hotfixes).
  • Produkte, die auf Basis einer Subscription erworben wurden, stellen zu diesem Zeitpunkt ihre Funktionaliät ein.
  • Produkte, die über eine Perpetual Lizenz erworben wurden, sind weiterhin nutzbar; Support / Wartung sind nicht mehr verfügbar.
Migrationspfad
  • Es gibt in der Regel eine oder auch mehrere Optionen, die Sie bzw. Ihre Kunden nach dem EOL wählen können:
    • Aktualisierte oder neue Versionen des selben Produkts
    • Neue Produkte
  • Genauere Informationen über die Migrationspfade finden Sie hier

 

Ihre Ansprechpartner

Matthias Többen

Channel Development Manager Security

Tel.: 0611 2709-613
Mobil: 0151 46144700
E-Mail: MatthiasT@tim.de

Andreas Kraus

Channel Development Manager Security

Tel.: 0611 2709-614
Mobil: 0160 1292772
E-Mail: AndreasKr@tim.de