Jetzt auch SAP HANA-SAN-Unterstützung für DM5000F/H und DM7000F/H 03.06.2020

Die Enterprise Storage-Systeme DM5000 und DM7000 verfügen neben der bestehenden Zertifizierung für Verbindungen über NAS/Ethernet nun auch über eine entsprechende Zertifizierung für SAN/Fibre Channel. So können Kunden, die ihre Speicherumgebung nicht auf Ethernet umstellen möchten, die Systeme für ihre anspruchsvollen SAP HANA-Workloads nutzen, ohne dass ihre Konnektivitätsstrategie beeinträchtigt wird. Die Zertifizierung gilt sowohl für die hybriden als auch die vollständig Flash-basierten Versionen. Kunden, die ONTAP für das Speichermanagement nutzen, können nun problemlos ihre SAP HANA-Datenbanken in ihre Strategien zur Speicherausfallsicherheit einbinden.

Weitere Informationen zu SAP HANA erhalten Sie hier.