Das neue Veritas Backup Exec 20.5 ist da  Das erwartet Sie! 24.09.2019

Die neue Version bringt zahlreiche neue Funktionen mit, darunter die Integration von SaaS Backup Reporting, die Unterstützung zusätzlicher AWS-Speicherebenen (Glacier und Glacier Deep Archive) sowie die Unterstützung von MS SQL 2019. Informieren Sie Ihre Kunden über die neue Version und erläutern Sie ihnen, wie Backup Exec ihre Daten unabhängig vom Speicherort sichern kann.

Warum Backup Exec?

  • Ein Backup für alle: Backup Exec schützt auf virtuellen, physischen sowie öffentlichen Hybrid-Cloud Anwendungen
  • Schutz vor Ransomware: Sperrt den festplattenbasierten Sicherungsspeicher gegen alle unautorisierten Zugriffe
  • Schnelle Backup- und Widerherstellungsoption
  • Leichte Skalierung auf die Cloud: Mit inegrierten Konnektoren für Cloud-Umgebungen einschließlich AWS S3, Microsoft Azure und Google Cloud Platform Storage
  • Automatische Überprüfung der Wiederherstellbarkeit: Mit der Recovery Ready-Funktion können Daten darin getestet werden, wie sie auf Cyber Angriffe reagieren und wie sie sich wieder erholen
  • Schnelle End-to-End-Deduplizierung: reduziert Zeit, Kosten und Netzwerkbandbreite
  • Intelligente Integration: Einschließlich der Integration von SaaS Backup Reporting zum Schutz von O365-Workloads und Azure Site Recovery
  • GDPR Guard

Key-Features der neuen Backup Exec Version:

  • Modernisiert und beschleunigt den Datenschutz
  • Schützt Daten vor Ransomware Angriffen
  • Reduziert den Speicherbedarf und die Verwaltungskosten
  • Schnellere Sicherung und Wiedrherstellung virtueller Server
Backup Exec 20.5 Smart Selling Tips