Höchste Sicherheitsstandards bei RDX-Laufwerken 22.06.2018

Overland-Tandberg hat Ihre RDX-Technologie weiterentwickelt und auf den höchsten Sicherheitsstandard gebracht. Mit rdx PowerEncrypt steht für die Wechselplattentechnologie ab sofort eine Hardware-basierte Verschlüsselung auf 256-BIT AES XTS-Standard zur Verfügung. Die PowerEncrypt Hardwareverschlüsselung ist Bestandteil der SATA III Version des internen RDX QuikStor Laufwerks. Bisherige Installationen können durch ein kostenloses Firmware Update aktualisiert werden. RDX PowerEncrypt kann für alle RDX Medien genutzt werden und verschlüsselt die Daten auf dem Medium nach AES-256 XTS Standard. Der Datenzugriff wird über Passwortschutz mittels der RDX Manager Software geregelt. Zusätzlich wird Software Verschlüsselung von allen RDX QuikStor Laufwerken und den RDX QuikStation Appliances unterstützt.

Ein weiteres Sicherheits-Feature für RDX-Umgebungen ist die rdxLOCK-Software. Sie ermöglicht den Einsatz einer RDX-Wechselplatte mit WORM-Funktion für die revisionssichere Archivierung und beinhaltet darüber hinaus RansomBlock für Datenschutz vor Ransomware und Viren. Die rdxLOCK-Software wurde durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG zertifiziert und bestätigt damit umfassenden Speicher- und Archivierungseinsatz.

Pressemitteilung