Barracuda veröffentlicht die Plattform 'Security Insight'

Barracuda Networks hat eine neue Plattform namens Security Insight veröffentlicht, die Echtzeit-Informationen über weltweit stattfindende Angriffsversuche und die damit verbundenen Sicherheitsrisiken zur Verfügung stellt. Dadurch haben Nutzer die Möglichkeit, sich kostenfrei über die aktuelle Bedrohungslage ihrer Infrastrukturen und Systeme zu informieren. Laut Barracuda berücksichtigt die Plattform folgende Bedrohungsvektoren:

  • E-Mail (Malware, Ransomware, Botnets)
  • Netzwerkperimeter (Zero-Hour-Sicherheitslücken, Brute-Force-Angriffe, Spyware, Spam, DDoS)
  • Web-Zugriff (Web-Browsing-Angriffe, die Lösegeld-, Malware- und Schwachstellen-Exploits enthalten)
  • Endpunkte (Malware, Spyware, Botnets, Anzeigen- und Klickbetrug, IoT-Malware etc.)


Diese werden über die Barracuda Security Insight in Form von Bedrohungstrends, einem aggregierten Bedrohungslevel und detaillierten Informationen über Angriffskampagnen bereitgestellt.

Hier können Sie die Security Insight Plattform kostenfrei abrufen.

Hinweis: Zum Öffnen des Links wird Google Chrome empfohlen, da die Darstellung im Internet Explorer fehlerhaft angezeigt wird.