EMEA Kunden profitieren von deutscher Cloud in Frankfurt

Ab sofort steht Kunden aus EMEA ein weiteres Rechenzentrum in Europa neben UK für Barracuda Essentials und Email Security Gateway (ESG) zur Verfügung. Auch bei den Scans des Advanced Threat Protection Dienstes bleiben die Daten innerhalb Deutschlands. Diese Änderungen werden automatisch für alle EMEA-Kunden durchgeführt.

Für neue Kunden aus EMEA besteht nun die Möglichkeit zwischen dem neuen Datenzentrum in Frankfurt und dem Datenzentrum in Reading (UK) zu wählen. Auch E-Mail Security Gateway (ESG)-Kunden, die Cloud Protection Layer für ATP oder für die Vorfilterung nutzen, können ab sofort auswählen, wo ihre Daten gespeichert werden.

Kunden, die bisher Bedenken in Bezug auf den Speicherort ihrer Daten hatten, können Sie nun versichern, dass alle E-Mails in der Region und im Datenzentrum ihrer Wahl verarbeitet werden.