Höhere Speicherdichte, mehr Performance und ultimativer Schutz vor Ransomware

Quantums neue ActiveScale X200 Appliance ist unbegrenzt skalierbar und glänzt durch höhere Performance und beständigen Schutz und Sicherheit der Daten. Als Nachfolge-Produkt der X100 bietet sie:

  • 78% höhere Speicherdichte (14,6 Petabyte raw)
  • Bis zu siebenmal höheren konstanten Datendurchsatz (bis zu 51 Gigabyte pro Sekunde)
  • Sechsmal mehr Objekte (30 Milliarden) 
  • Kompatibilität mit dem X100 System

Die ActiveScale Plattform ist eine kostengünstige und vor allem zuverlässige Lösung, massives unstrukturiertes Datenwachstum zu bewältigen. Die einfach skalierende, langlebige und sichere ActiveScale Appliance reduziert den Verwaltungsaufwand für die IT-Administratoren und gewährt Nutzern einen einfachen Zugriff auf Daten und Inhalte.  Object Storage mit Object Lock bietet zudem einen unveränderlichen Schutz der Backup-Daten aus Compliance Gründen und zur langfristigen Aufbewahrung.

Sowohl die ActiveScale X200 als auch die Einstiegs- und Midrange-Systeme P100E3 und P100 heben sich durch die Dynamic Data Placement (DDP) Technologie von allen anderen vergleichbaren Lösungen ab. Das DDP ermöglicht Unternehmen eine einfache Skalierung und Erweiterung des ActiveScale Speichers bei konstanter Leistung. Die automatische Erkennung der Speicherweiterung erfordert kein rebalancing und somit auch keinen Ausfall des Systems. Durch die Dynamic Data Repair (DDR) Technologie müssen defekte Platten nicht direkt ausgetauscht werden. Die Daten werden auf intakte Speicherplätze gesichert, somit werden Hot-Spots” oder “Bottlenecks” verhindert.

Die ActiveScale 6.0 Software ist nun auch als Subscription für zertifizierte Plattformen verfügbar.  Somit haben Ihre Kunden auch die Möglichkeit,  ActiveScale auf der Plattform ihrer Wahl einzusetzen.

Die Vorteile der ActiveScale Lösung im Überblick:

  • DDP – Optimiert Administration und Erweiterung (patentierte Datenverteilung)
    – kein
    Systemasufall durch rebalancing
    – Freie Kapazität, niedrigste I/O, Verfügbarkeit
    – Verwendet werden nur voll funktionsfähige Laufwerke (Health Status)
  • DDR – Defekte Platten müssen nicht sofort getauscht werden
    – Daten werden auf intakte Speicherbereiche abgelegt
    – Reparierte Daten werden auf verfügbaren Platz verteilt – keine “pre-allocation” von Kapazitäten
    – Nur die benötigte Kapazität wird repariert nicht die komplette Platte
  • Object Lock (WORM-Funktion)
    – unveränderlichen Schutz der Backup-Daten
    – Datenschutz vor Ransomware
    – DSGVO konform
  • Schnelles Wiederherstellen der Daten durch ActiveScale Versionierung
  • einfache und unendliche Skalierbarkeit
  • Einsetzbar sowohl als Nearline- oder Archiv-Speicher als auch für die Replizierung der Daten – für alle Applikationen die S3 schreiben


Sie haben Fragen, wünschen mehr Informationen zur Quantum ActiveScale Lösung oder benötigen Unterstützung im Projekt?
Dann kontaktieren Sie uns!